background

Öle

Osmanthus

Dieses Öl kannte ich bis vor Kurzem nicht. Nachdem ich jedoch davon gelesen hatte, wollte ich es unbedingt ausprobieren und war fasziniert von seinem außergewöhnlichen Duft: erdig-herb und gleichzeitig süß-fruchtig - sicherlich nicht auf Anhieb jedermanns Sache. Ich mag ihn vermischt mit Eucalyptus oder Orangenöl. Pur sollte man sollte man das Öl in großer Verdünnung anwenden, um so den dezenten Duft nach Veilchen und Pflaumen zu erzielen.

In China ist dieser Duft seit über zwei Jahrtausenden bekannt. Die Bluten dieses kleinen immergrünen und zu den Ölbaumgewächsen (Oleaceae) gehörenden Baumes duften sehr intensiv und wurden bereits im 14. Jahrhundert zur Parfümierung von Tees, als Würze der gehobenen Küche oder zur Hautpflege verwendet. Der Duft sollte die Vervollkommnung von Geist und Seele unterstützen.

Zwei Gedichte der klassischen chinesischen Literatur sind dem Osmanthus gewidmet. In Ihnen geht es darum, dass der Mensch ohne Zeitdruck von der Natur lernen und im Einklang mit ihr leben soll, um auf diese Weise zu Weisheit zu gelangen.

Mao Tse Tung ließ in den 1960er Jahren alle Osmanthus-Bäume abholzen, weil er befürchtete, der Duft und die damit verbundene Philosophie könnte die Menschen auf Abwege bringen.

Der Osmanthusduft kann geistig und seelisch stark berühren sowie Kreativität und Inspiration fördern.  Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Körperlich wirkt Osmanthus entzündungshemmend, schmerzlindernd, schleimlösend, sehr hautpflegend, regenerierend und wundheilend.

Psychisch wirkt das Öl angstlösend, ausgleichend, stimmungshebend, stabilisierend und inspirierend.

Aufgrund seiner positiven Eigenschaften wird das Öl vor allem in der Gesichts- und Hautpflege angewandt und macht es daher zu einem wunderbaren Aroma-Öl in der Massage-Praxis. Da es auch gegen Prüfungsangst, Kummer, Trauer, seelische Traumata, Stress und Stimmungsschwankungen wirkt, halte ich es für eins der besten Öle für Massagen zur wohltuenden Entspannung.

aus: von Braunschweig, Ruth; Werner, Monika: Praxis Aromatherapie, 3. unveränderte Auflage, Stuttgart: Karl F. Haug Verlag.

Copyright © 2018 Touch Skin Massagen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Kontakt |Impressum |Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen